die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten in ländlich mestosti die Arbeiten des Tischlers die Arbeit des Tischlers im Land

die Vereinigungen für die Bildung der Schilde

 
 

die Tischler-Möbelerzeugnisse (die Tür, die Tischlerscheidewände und die Paneele, des Deckels der Tische usw.) kann man vollständig aus den Schilden oder aus den Schilden mit den Rahmen herstellen. Die Schilde kommen verschiedener Typen und der Bestimmung vor: massiv, schwer, erfüllt aus den Brettern, oder den Lungen karkasse-, ausgekleidet von zwei Seiten dick schponom, dem Furnier-pereklejkoj oder drewesnowoloknistoj von der Platte. Sie können auch pustotelymi oder mit der Auffüllung sein.

herstellen die Massiven Schilde aus bruskow mit den jährigen Schichten öfter, die zu verschiedenen Seiten gelegen sind, was sie koroblenije benachrichtigt. Der Schild aus falsch gelegt bruskow (die Abb. 33, bei koroblenii bildet den Verkaufsstand. Bruski, gelegt von den jährigen Schichten zu verschiedenen Seiten, bei koroblenii bleiben ebener (die Abb. 33, 6). bruski verfügen es kann und so, wie es auf der Zeichnung 33, in,

gezeigt ist

Sojedinenja, die für die Bildung der Schilde verwendet werden: und - falsch gelegt bruski oder des Brettes; - richtig gelegt; in, g - die gute Anordnung bruskow; d - ins gerade Viertel; je - in tschetwer mit der Schrägung; sch - in schließe; s - in schpunt und den Kamm; und - auf einsetzbar rejku; zu, den l - auf den einsetzbaren runden und flachen Dornen

33. Sojedinenja, verwendet für die Bildung der Schilde :
Und - falsch gelegt bruski oder des Brettes; - richtig gelegt; in, g - die gute Anordnung bruskow; d - ins gerade Viertel; je - in tschetwer mit der Schrägung; sch - in schließe; s - in schpunt und den Kamm; und - auf einsetzbar rejku; zu, den l - auf den einsetzbaren runden und flachen Dornen

scharen die Schilde auch auf die glatte Fuge, das heißt bruski oder die engen Bretter sorgfältig prifugowywajut, kleben die Kanten sie und für die Haltbarkeit befestigen von den flachen oder runden Dornen.

Splatschiwanije kann man aus den Brettern, bruskow ins gerade Viertel (die Abb. 33 erfüllen, mit der Schrägung (die Abb. 33,), in schließe (die Abb. 33,), in schpunt und den Kamm (die Abb. 33,), sowie auf einsetzbar rejku (die Abb. 33,), auf den flachen Einschüben und den runden Dornen (die Abb. 33, zu,). Die Schilde mit den Vierteln, schpuntami, einsetzbar rejkami verwenden für die Einrichtung der Türen. Sie weniger korobjatsja, fester, aber die Hauptsache - zwischen den Brettern oder bruskami nicht produwajet. Bei dem Eintrocknen in solchen Vereinigungen bilden sich die durchgehenden Spalten.

die Tischlerplatte kann man aus eng bruskow, beklebt mit zwei Seiten nach plastjam von ein oder mehreren Schichten schpona herstellen.

In die Vermeidung koroblenija sollen die Schilde der Waldparzellen, die den Schild bilden, breit nicht sein, bei ihrer Auslese ist nötig es die Ordnung ihres Verpackens zu berücksichtigen. Koroblenije der Schilde, die aus den Brettern oder bruskow zusammengenommen sind, kann man von der Errichtung schponok, der Spitzen und obwjaski verringern.

die Konstruktion der Tischlerschilde. können die Tischlerschilde verschiedener Typen herstellt werden. Diese Schilde bestehen davon bruskow - der Waldparzellen, oder rejek, oder aus den engen Brettern. Die breiten Bretter sind stark korobleniju unterworfen. Wir betrachten die Schilde mit schponkami und den Spitzen.

sind Schponki hölzern bruski, bearbeitet nach dem aufgegebenen Profil. Sie stellen quer über den Schild auf 150-200мм von seinen Enden, dazu die Falze "ырё=юёъшэ §тюё=" wählend; (der Belohnungen) und in ihnen bruski (schponki), entsprechend der Form des Falzes hineintreibend. Schponki machen sapodlizo mit der Ebene des Schildes, mit dem Vorsprung aus der Ebene des Schildes, mit naplawom, von der Überdeckung der Linie hat vertrunken, bildend den Falz (die Abb. 34, und. Ein Ende der Falze kann man nicht (die Abb. 34,) zu Ende bringen.

die Konstruktion der Tischlerschilde: und - schponki sapodlizo; - schponki, auftretend wegen der Ebene; in - schponki mit naplawom; g - schponka, nicht zu Ende gebracht; d - der Schild mit der Spitze in schpunt und den Kamm; je - der Schild mit wklejenoj in den Falz in der Stirnseite rejkoj

34. Die Konstruktion der Tischlerschilde :
Und - schponki sapodlizo; - schponki, auftretend wegen der Ebene; in - schponki mit naplawom; g - schponka, nicht zu Ende gebracht; d - der Schild mit der Spitze in schpunt und den Kamm; je - der Schild mit wklejenoj in den Falz in der Stirnseite rejkoj

besteht die Technik der Einrichtung der Schilde auf schponkach darin, was bruski oder des Brettes vor allem auswählen, und es ist - die Waldparzelle einfacher, hobeln sie, legen zusammen zusammen, pressen zusammen und führen nach ihm die Risiken mit dem Kegel zu einer Seite durch. Nach diesen Risiken erfüllen hat von der Säge-nagradkoj vertrunken. Gewöhnlich hat die Tiefe vertrunken es soll grösser 1 / 4 oder 1 / 3 die Dicke des herstellten Schildes nicht sein. Nach propiliwanija das Holz im Falz wählen mit dem Stemmeisen oder verschiedenem Instrument und den Vorrichtungen, die auf der Zeichnung 17 angegeben sind, der Fluss Nach dem gewählten Falz herstellen schponki, die mit der Bemühung in ihn einschlagen.

In Zusammenhang mit dem Anschwellen oder ussychanijem können sich die Umfänge der Bretterschilde ändern. Deshalb ist nötig es schponki, gestellt für das Zusammenbinden der Waldparzellen in ein ganz und der Warnung koroblenija des Schildes, auf dem Leim oder priwertywat dicht von den Schrauben nicht zu stellen. Stellen schponki nassucho, was dem Schild frei zu verengern ermöglicht und, ausgedehnt zu werden. Damit schponki bei ussychanii die Hölzer aus den Falzen nicht hinausgesprungen sind, ist es sie empfehlenswert, von der engen Seite von einer Schraube zu festigen.

sind die Schilde mit den Spitzen selb schponki, befestigt zum Stirnteil des Schildes mittels des Aufsatzes auf ihre Kämme der Spitze mit schpuntom. Die breite Spitze behindert korobleniju des Schildes gut, aber, davon sehr breit zu verwenden es ist nicht empfehlenswert, weil er (die Abb. 34 auch unangenehm berührt werden kann. Die Spitzen kann man rejkami ersetzen, die in schpunt, abgenommen in der Stirnseite des Schildes einstellen. Rejki können rechteckig und trechgrannoj die Formen (die Abb. 34,) sein.

Außer den Betrachteten gibt es die Weisen des Etiketts bruskow auf abgeschnitten (skoschenyje) usw. Manchmal wickeln die Schilde die Enden der Schilde von allen Seiten bruskami, verschiedenen nach den Winkeln verbundenen Dornen um.

verwenden die Schilde - leicht und genug fest - Pustotelyje für die Herstellung kryschek der Tische, dwerok in verschiedener Möbel usw.

bestehen Sie aus dem Rahmen mit gelegen innen bruskami, den mit dem Rahmen verbundenen Dornen. Gewöhnlich kleiden solche Schilde mit einer oder von zwei Seiten dick holz- schponom, dem Furnier-pereklejkoj oder fein, fest drewesnowoloknistymi von den Blättern aus.

Falls notwendig machen solche Schilde swuko - teploneprowodjaschtschimi, kleiden von zwei Seiten aus und legen zwischen ihnen teploisoljazionnyj das Material.