die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten in ländlich mestosti die Arbeiten des Tischlers die Arbeit des Tischlers im Land

die Einrichtung der Fußböden (die Uhr 7)

 
 

die Fußböden aus dem Stückparkett auf den Nägeln. bedecken Solche Fußböden nach der hölzernen Gründung oder auf dem Mastix nach Beton- oder zement- stjaschkam der ausreichenden Haltbarkeit ohne Schlaglöcher und die Risse.

besteht Diese Art des Parketts davon planok aus den wertvollen Arten des Holzes, auf deren zwei Kanten es die Falze gibt, und auf übrig - die Kämme. Von den Falzen und den Kämmen der Leiste verbinden sich untereinander. Der Leiste geben verschiedenen Umfanges aus: von der Länge 150-500мм mit der Gradation 50мм, das heißt 150, 200, 250 usw. und der Breite-! 30-90мм mit der Gradation 5мм. Solches Parkett wird es erlaubt, aus dem Holz der Buche in der Breite mehr 70см mit der Gradation 5мм zu herstellen.

der Leiste aus den festen Laubarten haben die Dicke 15, aus nadel- - 18мм. Der Kamm tritt aus der Kante der Gesichtsplatte auf 5мм auf, seine Dicke - 4мм, ist der Falz in die Leiste auf 5мм vertieft.

das Stückparkett bedecken auf die hölzernen Gründungen oder die schwarzen Fußböden aus nestroganych von der Dicke 25мм, der Breite nicht mehr 120мм. Die Bretter wäre es wünschenswert, ohne obsola zu verwenden. Die Bretter bolschej spalten die Breiten in die Vermeidung koroblenija oder nadkalywajut. Die Feuchtigkeit der Bretter soll nicht höher 12% sein. Sie anzuschlagen es ist nötig zu den Balken oder den Logen mit den Spielraümen zwischen den Brettern 5мм. Die abgesonderten Spielraüme oder prowessy korrigieren stroschkoj. Die Genauigkeit nastilki prüfen fugowannoj rejkoj von der Länge 2000мм mit dem Niveau.

besteht Nastilka dieses Parketts aus den folgenden Operationen: die Vorbereitungen des Planes nastilki, der Schließung der Gründung vom Papier oder der Pappe, der Einrichtung majatschnoj die Tannen, stroschki und ziklewanija, pribiwki der Plinthen, der Deckung vom Lack oder natiranija vom Mastix.

Je nach der Fläche des Raumes (die Länge und die Breite) und des Vorhandenseins parkett- planok muss man die optimale und rentable Variante der Ausführung der Arbeiten wählen.

hängt die Länge planok von der Breite des Raumes ab. Es ist gut, wenn man nach der Breite die ganze Zahl der Reihen planok legen kann. Deshalb ist nötig es die Ablauffolgeplanung mit dem Verpacken planok quer über das Zimmer nassucho, das heißt wykladywanija smejki zu beginnen. In smejke entspricht jede Leiste der Reihe des Parketts. Jede Reihe soll zurechtkommen so, dass zwischen den Wänden und den Enden planok der Spielraum, den man von der Plinthe (des Typs galteli leicht schließen kann nicht war). Gut wenn der Leiste solchen Umfanges verfügbar existieren, aus denen man smejku aus der gerade Zahl ganz planok legen kann. Dabei muss man und die Breite planok berücksichtigen. Der Leiste in der Breite bis zu 40мм verwendend, ist es nicht opiliwat die Stirnseiten planok, sich anschließend zu den Wänden möglich. Bei der Breite planok mehr 40мм wird der Spielraum zwischen den Wänden und äusserst plankami groß erhalten, und die Stirnseiten muss man planok unter dem Winkel 45°.

beschneiden

Wenn nach der Breite des Raumes kommt eine ganze unpaare Zahl planok in der Breite bis zu 40мм zurecht, so bedecken sie so, wie smejka ausgestellt ist. Wenn die Breite planok mehr 40мм, so schieben smejku auf die Hälfte der Länge der Leiste zu einer der längslaeufigen Wände. Die erste Reihe kann man bedecken, perepiliwaja eine Leiste aus smejki in zwei Hälften unter dem Winkel 45° und beiden äusserster Reihe aus perepilennych planok zusammennehmend. In diesem Fall zersägen die kleinere Zahl planok.

Wenn lassen die Umfänge planok nicht zu, smejku aus der ganzen Zahl planok der identischen Länge, so die äussersten Reihen dobirajut aus planok der kleineren Länge, und die Enden breiter otpiliwajut unter dem Winkel 45° auszustellen; (die Abb. 47. Den Plan nastilki vorbereitet, beginnen zu wykladywaniju majatschnoj die Tannen.

Nastilka der Fußböden aus dem Stückparkett auf den Nägeln: und - die Verteilung smejki: 1 - das Verpacken der gerade Zahl ganz planok in der Breite bis zu 40 mm; 2 - selb in der Breite bojeje 40 mm; 3 - die unpaare Zahl parkett- planok in der Breite bis zu 40 mm; 4 - selb in der Breite mehr 40 mm; 5 - die äussersten Reihen dobirajut aus planok anderer Umfänge; - die Verlegung der Schnur unweit der Wand des Zimmers für majatschnoj die Tannen: 1-majatschnaja die Tanne; 2 - die Schnur; in - die Verlegung der Schnur für majatschnoj die Tannen in der Mitte die Zimmer; g - das Verpacken majatschnoj die Tannen; d - die Landung der Leiste mit dem Schlag des Hammers nach der längslaeufigen Kante; je - die Landung der Leiste mit dem Schlag des Hammers nach der Stirnkante; sch - die Montage nassucho des Quadrates und raspiliwanije es nach der Diagonale; s - die Auffüllung der Enden der Tannen des Parketts bei den querlaufenden Wänden; 3 - das Ende der Tanne

47. Nastilka der Fußböden aus dem Stückparkett auf den Nägeln :
Und - die Verteilung smejki: 1 - das Verpacken der gerade Zahl ganz planok in der Breite bis zu 40 mm; 2 - selb in der Breite bojeje 40 mm; 3 - die unpaare Zahl parkett- planok in der Breite bis zu 40 mm; 4 - selb in der Breite mehr 40 mm; 5 - die äussersten Reihen dobirajut aus planok anderer Umfänge; - die Verlegung der Schnur unweit der Wand des Zimmers für majatschnoj die Tannen: 1 - majatschnaja die Tanne; 2 - die Schnur; in - die Verlegung der Schnur für majatschnoj die Tannen in der Mitte die Zimmer; g - das Verpacken majatschnoj die Tannen; d - die Landung der Leiste mit dem Schlag des Hammers nach der längslaeufigen Kante; je - die Landung der Leiste mit dem Schlag des Hammers nach der Stirnkante; sch - die Montage nassucho des Quadrates und raspiliwanije es nach der Diagonale; s - die Auffüllung der Enden der Tannen des Parketts bei den querlaufenden Wänden; 3 - das Ende der Tanne

sind Majatschnaja die Tanne zwei ersten Reihen planok, gelegt streng nach der Schnur auch als dichter ist als Freund zum Freund möglich. Das Verpacken dieser Tanne mit der kleinen Verkantung bringt zu kossine der Zeichnung und zum Erscheinen der unzulässigen Spalten zwischen plankami.

Wenn das Parkett bedecken im Raum der rechteckigen Form, mit den geraden Wänden, so erfüllen majatschnuju die Tanne nach der langen Wand, die vom Eingang am meisten entfernt ist. Es ist bei nastilke des Parketts auf dem kalten Mastix besonders bequem, wenn der Beschäftigte auf der Leiste nicht tritt, die sich verschieben können. Überhaupt wäre es majatschnuju die Tanne wünschenswert, auf dem heissen Mastix zu legen, wenn sie durch etwas Minuten so erhärten wird, was vor ihrer Absetzung nicht fürchten können. Die majatschnuju Tanne kann man auf dem kalten Mastix für fünf-sechs Tage bis zum Anfang nastilki des ganzen Parketts legen, dann muss man vor der Absetzung planok in der Tanne nicht fürchten.

häufig gelegt auf dem kalten Mastix majatschnuju die Tanne festigen so. In den gelassenen Spielraum zwischen der Wand und der äussersten Reihe des Parketts überfluten den heissen Mastix oder die Tanne an einigen Stellen pressen von den Keilen zusammen, damit sie bei nastilke der übrigen Reihen des Parketts, die vom Anfang majatschnoj die Tannen gehen nicht geschoben wurde. Die Schicht des Mastixes soll 0,8-1,0мм sein. In diesem Fall wird das Lösungsmittel, das sich im Mastix befindet, von der Gründung und plankami nicht sehr schnell eingesogen und erlaubt besser, die Tanne zu legen.

Anzulegen und majatschnuju die Tanne bedecken es kann oder neben einer Wand, oder nach dem Zentrum des Raumes (die Abb. 47, 6.

Damit majatschnaja war die Tanne auf einer Geraden, spannen die Schnur, die für die Nägel, die in die Gründung eingeschlagen sind (wenn es gwosdimo festigen), oder speziell festigen nach den Enden zukünftig majatschnoj die Tannen nach der Parkettleiste auf dem heissen Mastix, nach schwatywanija die in die Leiste den Nagel einschlagen und spannen die Schnur ohne prowessow.

, majatschnuju die Tanne Zu legen ist nötig es so, dass sich unter der Schnur die linke Reihe planok befand, und die Winkel der rechten Reihe betrafen die Schnur nur. Es machen damit der Beschäftigte, der sich auf das rechte Knie stützt, bei der Fortbewegung konnte die Schnur nicht unmerklich beiseitenehmen, was zur Absetzung majatschnoj die Tannen (die Abb. 47 bringt.

Majatschnaja soll die Tanne fest, und ihrer Leiste-nicht sein, von der Stelle bei nassaschiwanii vom Falz auf den Kamm geschoben zu werden. Den Aufsatz erfüllen vom Hammer, die zwei Schläge - nach der Länge der Leiste und nach der Stirnseite (die Abb. 47, d auftragen.

den Mastix gießen auf die Gründung auch, ebnen vom Kamm von der Schicht etwas groß nach der Fläche, als gelegt der Leiste.

Wenn majatschnaja ist die Tanne unweit der Wand ausgestellt, so ist es empfehlenswert, fortzusetzen, das Parkett zwischen der Wand und der Tanne zu bedecken. Wenn sich majatschnaja die Tanne im Zentrum des Raumes befindet, bedecken die übrigen Reihen abwechselnd zuerst einerseits die Tannen, dann mit anderem.

alle Reihen planok nach der Breite des Raumes Gelegt, beginnen die Deckung des Fußbodens bei den Stirnwänden, wo die Stellen der dreieckigen Form blieben. In diesem Fall handeln so. Aus ganz planok nassucho nehmen das Quadrat zusammen, rastschertschiwajut es nach der Diagonale auf zwei gleiche Hälften und zerschneiden nach der durchgeführten Linie oder das Risiko. Die bekommenen auf diese Weise Dreiecke füllen die Lücken bei den Stirnseiten (die Abb. 47, sch aus.

das Parkett mit dem Friesen bedecken von einer beliebigen Zeichnung: in die Tanne, durch das gerade und entfaltete Quadrat usw. schmückt der Friese den Fußboden, er kann mit der Umrandung und ohne sie, die Umrandung, seinerseits - mit dem Lineal, mit schilkoj oder damit und anderem (die Abb. 48, a-g) sein.

Nastilka der Parkettfußböden mit dem Friesen: und - ohne Umrandung; - mit dem Lineal; in - mit schilkoj; g - mit dem Lineal und schilkoj; d - die Markierung der Fläche des Fußbodens; 1 - der Friese; 2 - das Lineal; 3 - schilka

48. Nastilka der Parkettfußböden mit dem Friesen :
Und - ohne Umrandung; - mit dem Lineal; in - mit schilkoj; g - mit dem Lineal und schilkoj; d - die Markierung der Fläche des Fußbodens; 1 - der Friese; 2 - das Lineal; 3 - schilka

Bei nastilke des Parketts mit dem Friesen muss man sehr genau der Leiste der nötigen Umfänge abschneiden. Der Friese kann einer beliebigen Breite sein.

Bis zum Anfang wykladywanija smejki für die Hauptfläche des Fußbodens, die sich zwischen dem ausgestellten Friesen befinden wird, etwas planok den Friesen nach den langen Seiten des Raumes und zwischen ihnen - smejku zu legen. Der Leiste des Friesen sollen bis zur Wand auf 10мм nicht gehen. Entsprechend dem Umfang planok, ausgewählt für smejki, planen die Linie majatschnoj die Tannen (die Abb. 48. Die Friesen solchen Umfanges wünschenswert zu sein, damit bei allgemein nastilke ohne Abfälle aller der Leiste verwendet waren. Wenn die unpaare Zahl planok zwischen den Reihen des Friesen, so ist es besser, smejku so, dass einen planok zuzuschieben, sich anschließend zum Friesen legen, war es perepilit in zwei gleiche Teile unter dem Winkel 45° möglich;. Wenn es unmöglich ist, smejku von der ganzen Zahl planok einer Länge auszustellen, so verwenden für die äussersten Reihen der Leiste bolschego oder des kleineren Umfanges.

Bis zur Linie der Friesen bedecken das Parkett gewöhnlich nach beiden Seiten majatschnoj die Tannen ebenso, wie und ohne Friesen. Die letzten Reihen planok, sich anschließend den Friesen, legen ohne Mastix, nassucho zuerst. Nach ihm durch den Friesen stellen das Kontrolllineal und nach ihr vom scharfen Gegenstand, zum Beispiel, schilom, protschertschiwajut die Linie otresa fest. Dann nehmen der Leiste ab, schneiden die überflüssigen Teile streng nach den Risiko ab und stellen auf die Stellen auf dem Mastix.

Nach nastilki des Parketts bis zur Linie der Friesen schneiden frisowyje der Leiste von der Länge auf 10мм weniger, als die Entfernung von nastlannogo des Parketts bis zur Wand. Der Leiste des kleineren Umfanges verwenden für die Friesen und mit der großen Entfernung von der Wand auch, aber den Spielraum überdecken von der Plinthe. Frisowyje der Leiste stellen auf dem Mastix. Außer den betrachteten Varianten gibt es auch andere. Nach schwatywanija hobelt der Mastix das Parkett, zikljujut, schlagen die Plinthen an, lackieren oder bohnern.