die Tischlerarbeiten die Tischlerarbeiten in ländlich mestosti die Arbeiten des Tischlers die Arbeit des Tischlers im Land

der Schutz des Holzes von der Fäulnis und der Zerstörung

 
 

verfault das Holz unter den Bedingungen der variabelen Handlung der Wärme, der Kälte und der Feuchtigkeit häufig. Die gefährlichste Fäulnis rufen die Hauspilze herbei, die nur an den feuchten nicht lüfteten Stellen erscheinen. Deshalb das Holz muss man bewahren, lüftend und ihre Möglichkeit namokanija verhindernd. Den Kampf mit den Pilzen beginnend, ist man notwendig soskoblit oder, das verseuchte Holz in erster Linie abschlagen, und dann, sie zu verbrennen. Nach Abschluss der Bearbeitung des Holzes das Instrument entseuchen. Nur das Holz ausgetrocknet, beginnen zu ihrer antisseptirowaniju. Je nach der Stufe der Ansteckung von den Pilzen das Holz lüften das ganze Jahr über oder zur warmen Zeit.

sind die Käfer-drewojedy, oder die Schleifer nicht weniger gefährlich, die im trockenen Holz geführt werden: die Wände, die Balken, die Bretter, die Fußböden, der Möbel usw.

Für den Schutz des Holzes von der Fäulnis und der Zerstörung als prophylaktische Maße verwenden die Antisepsis, die über die notwendige Giftigkeit verfügen (jadowitostju) breit., Bevor der Antisepsis zu verwenden, muss man seine Eigenschaften kennenlernen: das Präparat soll das Holz nicht zerstören und, ihre Ausstattung erschweren, die Korrosion des Metalls herbeirufen, den unangenehmen Geruch haben. Vor der Anwendung folgt die Antisepsis den dicht zugeknöpften Schlafrock anzuziehen, es ist der Overall, die gummierte Schürze und die Gummihandschuhe, die Schutzbrillen mit dem Respirator besser. Anstelle des Respirators kann man marlewuju die Binde mit der Schicht der Watte, die vorläufig Befeuchteten verwenden. Aus dem Raum ist nötig es vorübergehend die Lebensmittel zu entfernen, die Menschen, der Vögel und der Tiere zu entfernen. Nach der Arbeit die Person, ist die Hände, und der ganze Körper besser es ist empfehlenswert, vom warmen Wasser mit der Seife auszuwaschen.

löst sich die Antisepsis im Wasser oder dem Öl auf. Wasserauflösbar haben den Geruch tatsächlich nicht und finden die breite Anwendung im individuellen Bau das Holz von der Antisepsis bearbeiten mit Hilfe der Hand oder des Pulverisators. Es ist die folgende Antisepsis am meisten verbreitet: ftoristyj und kremneftoristyj das Ammonium, sowie kremneftoristyj das Natrium.

Ftoristyj das Natrium - das weiße Pulver, das nicht den Geruch hat. Das Holz färbt nicht, die Haltbarkeit setzt nicht herab, das Metall korrodirujet (verrostet). Die Lösbarkeit im Wasser in der Temperatur 20°Р - 3,7%, 80°Р - 4,6%. Verwenden die Lösungen 3-4% Konzentrationen. antisseptirujut die Elemente des Hauses, sowie die Materialien und die Erzeugnisse (meistens die Platten) aus den Spänen, dem Schilf, des Sägemehls, des Torfes.

Kremneftoristyj das Natrium - das weiße oder helle-graue Pulver mit der gelblichen Schattierung. Die Lösbarkeit im Wasser in der Temperatur 20°Р - bis zu 0,7%, 80°Р - bis zu 1,8%. Es ist nötig mit kalzinirowannoj von der Soda, ftoristym vom Natrium oder dem flüssigen Glas zu verwenden. Verwenden für die selben Ziele, dass auch ftoristyj das Natrium. Diese zwei betrachteten Präparate darf man nicht in der Mischung mit dem Kalk, der Kreide, dem Gips und dem Zement verwenden, da sie die antiseptischen Eigenschaften verlieren.

Kremneftoristyj das Ammonium - das Pulver der weißen Farbe, ohne Geruch. Das Holz färbt nicht, verringert ihre Haltbarkeit nicht, gibt ihr die kleine Feuerfestigkeit. Die Giftigkeit ist ftoristogo als das Natrium höher. Löst sich im Wasser in der Temperatur 25°Р - bis zu 18,5%, 75°Р - 32,5% auf. Gewöhnlich verwenden die Lösungen 8% Konzentrationen. Der Mangel die Antisepsis - wird Wasser leicht ausgewaschen.

das Holz antisseptirujut für drei Male mit den Abständen 2-3ч, aber ist es und durch eine mehr lange Zeit möglich. Dabei wird das Holz auf die Tiefe 1-2мм imprägniert.

kommt die Antisepsis gegen die Insekten verschiedene die Titel und die Bestimmungen vor.

mischen Chlorofos mit dem Wasser in beliebigen Verhältnissen. Hat heftig, aber den schnell verlorengehenden Geruch. Es ist besser, die Lösungen 10% Konzentrationen - das gute Mittel gegen die Käfer-drewojedow oder drewototschzew zu verwenden.

löst sich Chlorodan in den organischen Lösungsmitteln auf löst sich im Wasser nicht auf. Hat den unbedeutenden Geruch. Wird in Form vom Stäubemittel und 65% Konzentraten mit dem Öl und emulgatorom ausgegeben. Das Konzentrat verdünnen zu Wasser bis zur nötigen Konzentration.

Damit sind die Larven und die Käfer umgekommen, bei Anbruch der warmen Tage der Oberfläche der Konstruktionen ist es empfehlenswert, gut von der Antifaulanlage zu durchtränken, sein Spritzrohr oder die Hand auftragend. Diese Operation wäre es wünschenswert, drei-vier Male mit den Abständen 2 Wochen zu wiederholen. Im Laufe des Jahres kann man aus den Öffnungen von der feinen Verzögerung den Holzstaub entfernen und, in ihnen der Antisepsis einspritzen.